Kategorie-Archiv: NIK

Workflow: Photoshop-Mirage-Plugin für den Ausdruck eines Einzelbildes

In diesem Tutorial zeige ich wie man ein Schwarzweiß-Bild erstellt und danach am Drucker ausgibt.

Dabei starte ich anfangs in Photoshop und zeige welche Schritte für die Retusche gemacht worden sind und wie man mit Hilfe von Silver Efex Pro 2 eine Schwarzweiß-Umwandlung macht.

Im Anschluss verwende ich den Standard-Druck-Dialog von Photoshop. Dabei wird schnell deutlich, dass es hier einige Bereiche und Optionen gibt, die man richtig einstellen muss. Unter anderen ist die richtige Auswahl des Papierprofils sehr wichtig und gleichzeitig auch etwas aufwändig. Die Profile müssen nämlich manuell und etwas kompliziert installiert werden.

Ich selbst drucke aus Photoshop eigentlich nie auf Großformat. Dies ist mir im Bezug auf falsche Druckresultate im Bezug auf Platzierung und Farbe einfach zu gefährlich. Denn wenn eine Option nicht richtig eingestellt ist, können gleich einiges an Papier und Tinte vernichtet werden.

Mit Mirage kann man aber sehr einfach aus Photoshop drucken. Wie das funktioniert und welche Einstellungen man vornehmen muss und welche man vornehmen kann, wird in diesem Tutorial erklärt.

Also professionell in Photoshop arbeiten und einfach professionell in Mirage ausdrucken!

Nik Collection ab jetzt kostenlos!

Die – von Google vor einiger Zeit gekaufte – Nik Collection ist ab jetzt kostenlos für alle erhältlich. Hier der Link zur Seite: https://www.google.com/nikcollection/

Meiner Meinung nach ist Silver Efex Pro neben Tonality Pro das beste Tool für Schwarzweiß. Mit Color Efex Pro stehen verschiedene Techniken der analogen Fotografie zur Verfügung. Und Analog Efex Pro ist für den analogen Look ein Killer-Tool.

Infos zu diesem Schritt hier: Google+ NikCollection

24. März 2016 |  NIK | 

Lehrgang Professionelle Bildbearbeitung

Ich halte einen umfangreicheren (64 Stunden) Kurs zum Thema Bildbearbeitung:

3560 Lehrgang Professionelle Bildbearbeitung in der digitalen Fotografie mit Adobe Lightroom und Photoshop

Dieser Kurs wird am WIFI Linz gehalten und beschäftigt sich mit allem was man nach dem Betätigen des Auslösers an der Kamera benötigt.

Anmelden kann man sich direkt hier auf der WIFI-Seite.

Warum Sie diesen Kurs besuchen sollen:

  • Nach dem Lehrgang nutzen Sie Photoshop als Werkzeug für Ihre Bildbearbeitung in der digitalen Fotografie.
  • Sie beherrschen den Arbeitsplatz sowie die Werkzeuge von Adobe Lightroom und Adobe Photoshop.
  • Sie vertiefen Ihre Kenntnisse der digitalen Bildbearbeitung und können professionelle Farb- und Tonwertkorrekturen vornehmen.
  • Sie lernen unterschiedliche Arbeitsabläufe in der digitalen Bildbearbeitung und wie sie diese optimal einsetzen.
  • Sie kennen den Umgang mit dem RAW-Format.
  • Sie können nach dem Kurs Bilder digital entwickeln und und beherrschen den Umgang mit schwarz/weiß.
  • Sie absolvieren eine Prüfung am Ende des Lehrganges.

Inhalte

Programme:

  • Adobe Bridge
  • Adobe Lightroom
  • Adobe Camera Raw
  • Adobe Photoshop

Theorie:

  • Dateitypen
  • Farbmodelle
  • Metadaten
  • Bittiefe
  • Farbräume und -profile
  • Colormanagement
  • Raw Workflow
  • Backup-Strategien

Konzepte:

  • Farbänderungen
  • Anpassungen der Helligkeit
  • Globale und lokale Anpassungen
  • Globale und lokale Änderungen
  • Retusche
  • Composing und Montagen
  • Farblooks
  • Präsentationsmöglichkeiten

Schlagworte:

  • Smart Vorschau
  • Beautyretusche
  • Frequenztrennung
  • Schwarzweiß-Umsetzung
  • Teiltonung
  • Instagram-Look
  • Perspektivische Korrekturen
  • Blendmodi
  • Smart Objekte

Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem theoretischen Teil rund um den digitalen Workflow. Weiters beweisen Sie Ihre fachliche Kompetenz anhand von praktischen Übungen.

Also los und anmelden! Und bei Fragen einfach bei mir melden.

MD

1. Februar 2015

Ich plane gerade einen Kurs zum Thema Lightroom und Photoshop.
Er wird sich primär an Fotografen richten; aber auch allgemein an Bildbearbeitung Interessierte sind herzlich willkommen.
Umfang sind 64Stunden. Stattfinden wird der Kurs im März und April am Freitag Nachmittag/Abend und Samstag.
Mehr Infos folgen.